Top

Venedig ist die wohl fotogenste sowie romantischste Stadt, welche wir jemals besucht haben. Doch nicht alle bekannten Venedig Fotospots sind einfach zu finden und einige müssen zum Fotografieren zu einer bestimmten Tageszeit besucht werden.
Wenn diese traumhafte Stadt im Norden Italiens also auf deiner Reiseliste steht und du einzigartige Bilder schießen willst, dann ist dieser Guide genau das, was du brauchst!

Am Ende dieses Posts findest du eine Karte mit allen Venedig Fotospots!

Dies sind meine liebsten Venedig Fotospots

Der Markusplatz
(Piazza San Marco)

Es ist der wohl bekannteste Ort in Venedig: Der Markusplatz aus dem 11. Jahrhundert, welcher von imposanten und fotogenen Gebäuden umrahmt ist. Der beste Spot zum Fotografieren befindet sich direkt vor dem Dogenpalast und der Basilica Di San Marco. Zum Fotografieren solltest du hier so früh wie möglich sein, denn ab 8 Uhr füllt sich der Platz nicht nur mit Touristen und Einheimischen, sondern die Souvenirhändler bauen ihre Verkaufsstände auf, welche die beste Perspektive zum Bilder schießen blockieren.

Interessanter Fakt: Wunder dich nicht, wenn du den Markusplatz während deiner Venedigreise einmal überflutet sehen solltest! Mit nur knapp einen Meter über dem üblichen Wasserpegel, ist es der tiefste Platz in Venedig. Dies bedeutet, dass sobald der Wasserspiegel in Venedig auf etwa 90cm über dem Durchschnitt ansteigt, der Markusplatz geflutet wird, bis das Wasser wieder sinkt.

st. mark's square in venice photo spot
basilica venice best photo spot

Campanile Di San Marco

Bei einem Besuch das Markusplatz kannst du den in den Himmel ragenden Campanile Di San Marco unmöglich verfehlen. Es ist der höchste Turm in Venedig und für 10,- EUR pro Person fährt dich ein Fahrstuhl hinauf zur Spitze des ehemaligen Wachturms, wo ein unglaublicher Panoramablick über die Stadt und die Lagune auf dich wartet. Der Campanile ist einer der Venedig Fotospots, welche du nicht zwangsläufig am frühen Morgen besuchen musst. In der Spitze des Turms ist nur eine limitierte Anzahl an Touristen zur gleichen Zeit zugelassen, womit er immer gleich voll ist. Jedoch solltest du dich daher auf eine etwas längere Wartezeit einstellen.

view over lagoon in venice

Der Ausblick vom Campanile Di San Marco

Der Dogenpalast
(Palazzo Ducale)

Der Dogenpalast am Markusplatz war einst die Residenz des Dogen – dem Herrscher Venedigs sowie Sitz der venezianischen Regierung. Es ist ein Meisterwerk der gotischen Baukunst mit einigen schönen Fotomotiven im Innenhof des Komplexes sowie im Inneren des Gebäudes.

Der Eintritt beträgt 25,- EUR pro Person (13,- EUR für Studenten unter 26 Jahren). Zwar ist die Eintrittsgebühr etwas höher, doch ein Besuch lohnt sich allemal. Im Palazzo Ducale fühlte ich mich in eine längst vergangen Zeit zurückversetzt. Für den Rundgang durch das Schloss, solltest du mindestens eine Stunde einplanen.

staircase in the doge's palace in venice

Die Seufzerbrücke
(Ponte dei Sospiri)

Anfang des 17. Jahrhunderts errichtet, verbindet die Seufzerbrücke den Dogenpalast sowie das ehemalige Gefängnis. Die Brücke erhielt ihren Namen, da sie der letzte Weg waren, den Angeklagte in Freiheit entlang gingen, bis sie wahrscheinlich für eine lange Zeit eingesperrt sein würden. Dabei sei ihnen ein langer Seufzer über die Lippen gegangen…

Die detailreiche und besondere Form der Brücke macht sie zu einem der beliebtesten Venedig Fotospots. Mein liebster Ort, um sie zu Fotografien, liegt auf einer kleinen Brücke im Schatten der Seufuerbrücke . (Auf meiner Karte habe ich dir den genauen Standpunkt markiert). Da auf dieser kleinen Brücke tagsüber meist viel Begängnis von Touristen und Einheimischen herrscht, solltest du diesen Fotospot früh am Morgen aufsuchen – am besten direkt nach deinem Sonnenaufgangs-Shooting am Markusplatz. Somit hast du die Chance ein Bild ohne andere Menschen zu schießen!

bridge of sighs in venice
bridge of sighs photo spot in venice

Die Rialtobrücke
(Ponte di Rialto)

Einer der schönsten Venedig Fotospots ist die älteste der vier Brücken, welche den Canal Grande überqueren: Die Rialtobrücke, welche im späten 16. Jahrhundert gebaut wurde.

Sie bietet eine Vielzahl an schönen Bildmotiven: Oben auf der Brücke, hast du einen tollen Blick über den Canal Grande und die vorbei gleitenden Gondeln. Wenn du jedoch die Rialtobrücke selbst fotografieren willst, dann bieten sich dafür die Kanalufer an. Meine liebste Fotoperspektive habe ich dir wieder in meiner Karte markiert.

Außerdem ist die Rialtobrücke der ideale Startpunkt für einen Rundgang durch Venedig oder für eine Gondelfahrt durch die Kanäle.

gondola ride under Rialto Bridge in venice
beautiful photo spot at Rialto Bridge in venice

Meine liebsten Perspektive der Rialtobrücke

girl in red dress at canal grande in venice

Die bekannte Brücke von einem der Stege aus gesehen…

Eine Gondelfahrt

Du kannst Venedig auf keinen Fall verlassen, bevor du diese romantische Stadt nicht aus der Perspektive der Kanäle gesehen hast – und dabei selbstverständlich tolle Bilder machst! 😉 Die Gondeltouren starten an fast allen bekannten Touristenspots und enden in den meisten Fällen an der selben Stelle, an der du ins Boot gestiegen bist. Der Preis, welcher dir von den Gondoliers genannt wird, bietet immer noch Spielraum für Verhandlungen, jedoch solltest du (je nach Saison) trotzdem 60-90 EUR für eine Fahrt mit bis zu 4 Personen einplanen.

Die fotogenen Büchertreppen Venedigs

Du hast sicherlich schon einmal ein Foto gesehen, auf der eine Person auf einer Treppe aus Büchern sitzt. Doch wo in Venedig befindet sie sich dieser Ort? Wir sind bei einem Spaziergang aus reinem Zufall auf sie gestoßen: Die Treppe befindet sich in der Bücherei Libreria Acqua Alta, welche für die hier lebenden Katzen bekannt ist. In ihrem kleinen Hinterhof, ganz am Ende der Bücherei, findest du außerdem die schöne Büchertreppen. Sie ist nicht nur ein besonderes Fotomotiv, sondern beim Hinaufgehen hast du einen tollen Ausblick auf den kleinen dahinter liegenden Kanal.

famous book staircase in venice

Die Scalzibrücke
(Ponte Degli Scalzi)

Nahe des Bahnhofs Venedigs befindet sich die breite Scalzibrücke, welche die beiden Uferseiten des Canal Grande verbindet. Wir waren hier zum Sonnenuntergang und haben den Ausblick auf das Wasser und die vorbeiziehenden Gondeln genossen, während langsam alle Lichter der Stadt erleuchten. Außerdem bietet die Brücke eine tolle Perspektive auf die dahinter liegende Kirche Chiesa di Santa Maria di Nazareth.
Die Scalzibrücke ist weniger bekannt als die Rialtobrücke und aufgrund ihrer Weitläufigkeit, ist es hier viel einfacher einen ruhigen Moment abzupassen, in der niemanden durch dein Foto läuft 🙂

Scalzi bridge venice at night
scalzi bridge in venice during sunset

Der Steg am Hotel San Moise

Bei einem Besuch in Venedig ist es einfach Pflicht mindestens einmal auf einem der vielen Stege über den Kanälen zu sitzen, Pizza to go zu essen und dabei ein Glas Wein zu trinken! Ein dafür wunderschöner Ort ist der Steg hinter dem Hotel San Moise, welcher für jedermann zugänglich ist. Wir waren hier kurz nach dem Sonnenuntergang und hatten den Ort ganz für uns allein. Es war einer unserer schönsten und entspanntesten Abende in Venedig 🙂 Wie alle anderen Venedig Fotospots findest du auch diesen unten in der Karte markiert!

beautiful photo spot in venice, girls sitting at the canal

Venedig ist eine traumhaft fotogene Stadt und jede Ecke könnte auch ein Filmset sein! Beim Schlendern durch die kleinen Gassen und über die insgesamt 400 Brücken, wirst du noch viele weitere Fotomotive finden! Plane daher unbedingt einen vollen Tag ein, an welchem du die Stadt auf eigene Faust erkundest und in den Zauber Venedigs eintauchst. Dabei wirst du ganz bestimmt einige unbekannte & versteckte Orte finden.

best photo spots in venice
girl sitting on a bridge in venice
The best photo spots in venice
the best photo spots in venice

post a comment