Top

Eine kleine paradiesische Insel im warmen Indischen Ozean. Weißer Sandstrand und Palmenblätter, welche sich in der Meeresbrise wiegen. Eine Umgebung zum Wohlfühlen und herzliches Personal. All dies beschreibt das kleine Boutique Hotel Fushifaru auf den Malediven. Es zählt zu einem der erschwinglicheren Resorts auf den Malediven und in diesem Beitrag berichte ich über meine Erfahrungen unseres Aufenthalts.

Fushifaru-maldives-cover-beach

LAGE & TRANSFER

Das Fushifaru befindet sich im Lhaviyani Atoll, nördlich von der Hauptstadt Male. Am Flughafen werden wir vom freundlichen Flughafenpersonal des Fushifaru mit einem Blumenstrauß begrüßt und in die Lounge geführt. Außerdem kümmert sich unser Host um die Weiterreise mit dem Wasserflugzeug. Nach nur etwa 15 Minuten ist unser Flug bereit und wir steigen in die Lüfte. Der Transfer mit dem Wasserflugzeug ist meine liebste des Reisens auf den Malediven, denn in luftiger Höhe lässt sich der beste Ausblick über die Atolle und Inseln genießen.

Bei unserer Anreise im Fushifaru Mitte November 2020 waren wir die ersten Gäste zur Wiedereröffnung nach der coronabedingten Schließung. Daher wurden wir feierlich vom gesamten Personal im Resort begrüßt und durften das Band zur offiziellen Wiedereröffnung durchschneiden. Es war definitiv das unvergesslichste Willkommen, welches wir jemals in einem Resort hatten.

Das Konzept des Fushifaru

Neue Covid-19 Vorschriften

Das Fushifaru hat ein der Situation entsprechendes Hygienekonzept entworfen, an welches sich streng gehalten wird. Alle Mitarbeiter tragen jederzeit eine Maske, damit sich sowohl Gäste, als auch die Teammitglieder sicher fühlen können. Die Villen werden sowohl vor Ankunft als auch nach jedem Roomservice desinfiziert und versiegelt. Außerdem ist es selbstverständlich leicht auf der Insel Abstand von anderen Personen zu halten! Insgesamt haben wir uns während des Aufenthalts stets sicher gefühlt und haben deutlich gemerkt, dass die Situation und die neuen Regeln von allen Mitarbeitern sehr ernst genommen werden.

Die Kultur der Malediven

Das Fushifaru ist ein kleines und herzliches Boutique Hotel, welches einen großen Fokus auf die Kultur der Malediven legt. Neben traditionellen Gerichten, Tänzen, Kleidung, … werden den Gästen die verschiedenen Traditionen der Malediven gezeigt. So etwa jeden Freitag zur “Coconut Show”, in welcher auf unterhaltende Weise gezeigt wird, auf welche traditionelle Art die Kokosnuss verwendet und verarbeitet wird.

Das Heylhi Spa

Der Spabereich des Fushifaru befindet sich in der Inselmitte, in einem tropischen Ambiente. Es gibt eine Auswahl an zahlreichen entspannenden Behandlungen von klassischen Massagen bis hin zu besonderen asiatischen Heilpraktiken. Die Behandlungsräume befinden sich in kleinen Hütten, welche jeweils über ein eigenes Außenbad mit Badewanne verfügen. Im Außenbereich des Spabereichs befindet sich ein kleiner Pool und Cabanas zum Entspannen. An unserem letzten Abend habe ich im Heylhi Spa eine Aromtherapie Ölmassage genossen – der perfekte Weg um den Tag ausklingen zu lassen.

heylhi-spa

Der Pool & Strand

Ein großer Infinitypool mit Sonnenliegen und Sofas befindet sich an der Fanihandi Bar. Er blickt direkt über die traumhafte blaue Lagune und bei Sonnenuntergang verwandelt sich der Pool in einen riesigen Spiegel, welcher die Wolken und umliegenden Palmen reflektiert.

Der traumhafte weiße Sandstrand, welcher die Insel einmal umgibt, zählt ohne Zweifel zu den schönsten, welche wir je gesehen haben. Das warme und türkisblaue Wasser berührt den mit Palmen gesäumten Strand sanft und ergibt ein traumhaftes Bild!

fushifaru-maldives-lagoon

Aktivitäten

Diving Center

Im Diving Center können nicht nur verschiedene Touren und Wasseraktivitäten gebucht werden, sondern auch kostenlos Kayaks, Stand-Up Boards und Schnorchelausrüstung ausgeliehen werden.
Während unseres Aufenthalts im Fushifaru hatten wir viel Glück, denn das Team des Diving Centers entdeckte eine Gruppe Mantas, nur fünf Minuten vom Resort entfernt. Also entschieden wir uns für eine Schnorchel-Tour, welche sich allemal gelohnt hat! Insgesamt schwimmt eine Gruppe von etwa zehn Mantas friedlich um uns herum und zieht ihre beeindruckenden Kreise beim Fressen von Plankton. Es war einer der unvergesslichsten Schorchelgänge, welche wir jemals auf den Malediven hatten.

Underwater Playground

Vor dem Infinitypool befindet sich ein sogenannter “Unterwasser Spielplatz” in der Lagune des Fushifaru. So werden die verschiedenen Installationen genannt, welche hauptsächliche zur Rekultivierung von Korallen dienen. So gibt es zum Beispiel ein Fahrrad, eine Schildkröte und sogar eine Schaukel an der Riffkante. Hier wimmeln sich so einige bunte Fische und kleine Riffhaie.

Die Sandbank

In Sichtweite des Fushifaru und nur eine kurze Bootsfahrt entfernt, liegt eine große Sandbank. Auf Wunsch kann hier ein privates Picknick gebucht werden. Dafür wird neben Sonnenliegen auch ein gemütlicher Unterstand mit Kissen aufgebaut zum Entspannen und um die Snacks sowie Getränke zu genießen. Doch leider wurden wir bei unserem Picknick nach rund 15 Minuten von einem heftigen Regenschauer überrascht, welcher anhielt, bis wir wieder abgeholt wurden.

Unsere Villa

Beach Villa mit Pool

Auf der Sonneuntergangsseite der Insel befindet sich unsere gemütliche Beach Villa mit direktem Zugang zum traumhaften Strand. Durch einen üppigen Bewuchs mit Palmen und anderen tropischen Gewächsen, ist die Terrasse und der private Pool gut geschützt, um eine entspannende Privatsphäre genießen zu können. Zwei Sonnenliegen befinden sich im Pool und von der überdachten Terrasse kann durch eine Schiebetür in die Villa gegangen werden.

Der Innenbereich besteht aus einem großen Raum in dessen Mitte sich das gemütliche Doppelbett befindet, sowie ein Sofa, welches als weiteres Bett umfunktioniert werden kann. So kann eine Beach Villa für bis zu drei Erwachsene gebucht werden.

fushifaru-beach-villa-pool

Am anderen Ende des Raumes führt eine Tür in das tropische Badezimmer unter freiem Himmel! Für den Fall eines Regenschauers ist der größte Teil des Badezimmers überdacht. Besonders gut hat mir jedoch die zweite Dusche gefallen, welche umgeben von tropischen Gewächsen ist, sowie die freistehende Badewanne. Bei einer Dusche am Morgen, bei der die Sonne durch die Palmenblätter scheint, lässt sich der Tag direkt mit Urlaubsstimmung beginnen!

Weitere Zimmerkategorien:

Insgesamt gab es, neben den Beach Villas, bis dato lediglich fünf Überwasservillen. Jedoch wurde die Zeit, in der das Resort auf Grund der Corona Pandemie schließen musste, genutzt, um einen weiteren Steg mit neuen Villen über dem Wasser zu bauen, welche Anfang 2021 fertig gestellt werden.

Frühstück & Restaurants

Raakani

Das Raakani ist im Normalfall das “Fine Dining”-Restaurants des Fushifaru und war während unseres Aufenthalts Mitte November 2020 das einzige geöffnete Restaurant auf der Insel, da unmittelbar nach der Wiedereröffnung nicht viele Gäste im Resort waren. Zum Frühstück wurde ein Buffet sowie eine Live-Cooking Station aufgebaut und zum Lunch sowie Dinner gab es ein à la carte Menü mit internationalen und lokalen maledivischen Gerichten. Auch frischer Fisch, Meeresfrüchte oder Steaks vom Grill können bestellt werden. Das Essen hat uns positiv überrascht und war jeden Tag ein Geschmackserlebnis. Besonders das Beef Tenderloin vom Grill mit Rotweinsauce hat uns sehr begeistert!

Bei Normalbetrieb gibt es im Resort ein weiteres Restaurant “Korakali”, japanische Live Cooking Shows sowie verschiedene Themenabende zum Dinner.

Raakani-restaurant-fushifaru

Floating Canapés

Ein Floating Breakfast auf einem Tablett kennen wir alle bereits von Fotos auf Instagram. Doch im Fushifaru haben wir erstmals Floating Canapés zum Sonnenuntergang in unserem Pool erhalten – mit frischen Waffeln, gefüllten Teigtaschen, Tee, frischen Säften und anderen Leckereien. Das ganze wird auf einem kleinen & traditionellen maledivischen Boot serviert, welches ich in dieser Form noch nie in einem anderen Resort gesehen habe. Es war der perfekte Weg, um den Sonnenuntergang zu beobachten und dabei den Tag ausklingen zu lassen. Selbstverständlich ist das ganze auch zum Frühstück möglich 🙂

RÉSUMÉ

Das Fushifaru ist das ideale Resort auf den Malediven zum Abschalten und um in dieser paradiesischen Umgebung Ruhe zu finden. Besonders für Pärchen ist das Fushifaru der ideale Ort, um einen romantischen Urlaub oder die Flitterwochen zu verbringen. Während unseres Aufenthalts haben wir uns immer Willkommen gefühlt und gespürt, wie froh das gesamte Personal darüber war, dass das Resort wieder geöffnet wurde.

Save this post on Pinterest to find it back later!

Fushifaru-maldives-cover-beach

Wir hatten einen gesponserten Aufenthalt im Fushifaru.

post a comment