Top

Luxus und Nachhaltigkeit schließen sich gegenseitig aus? Nicht im Soneva Fushi auf den Malediven! Es ist wohl eines der bekanntesten Hotels auf den Malediven, in welchem Exklusivität & Privatsphäre genossen werden können und man sich gleichzeitig der Natur ganz nah fühlt. In diesem Beitrag erfährst du, was das Soneva Fushi so einzigartig macht.

soneva-fushi-maldives-pinterest

LAGE & TRANSFER

Das Soneva Fushi befindet sich im wunderschönen Baa Atoll, welches nordwestlich der Hauptstadt Male liegt. Am internationalen Flughafen in Male, werden wir vom Soneva Flughafenpersonal begrüßt und in die Lounge begleitet. Hier warten wir bei gesunden Snacks und Getränken auf unseren anschließenden Flug mit dem Wasserflugzeug. Die Lounge ist bereits im typischen Soneva-Stil designed: Mit vielen Holzelementen und Naturmaterialien.

Der ca. 40-minütige Flug mit dem Wasserflugzeug bietet einen atemberaubenden Blick über die Inseln! Da wir die einzigen Gäste im Flugzeug waren, welche zum Soneva Fushi reisen, landen wir an einem anderen Resort im Baa Atoll und werden dort mit dem Schnellboot vom Soneva-Team abgeholt.

Soneva-Fushi-Maldives-Villa

Das Konzept des Soneva Fushi

COVID-19 Regelungen

Das Soneva Fushi hat ein eigenes Konzept entwickelt, um mit dem COVID-19 Virus umzugehen, welches sich deutlich von anderen Resorts auf den Malediven unterscheidet. Nach der Ankunft, werden alle Gäste direkt zu ihrer Villa gefahren, wo eine medizinische Fachkraft einen PCR-Test durchführen wird. Bis das Ergebnis feststeht, dürfen die Gäste ihre Villa und das dazugehörige Privatgelände nicht verlassen. Dies fällt bei den großen Villen mit Pool jedoch nicht schwer 🙂 Mittag und Abendessen bestellen wir per Zimmerservice und bereits am nächsten Morgen, teilt unsere Ms. Friday (so werden die privaten Butler im Soneva genannt) uns mit, dass wir negativ getestet worden sind und uns somit frei im Resort bewegen können. Der Pluspunkt dieser Vorgehensweise ist, dass weder Mitarbeiter noch Gäste im Resort eine Maske tragen müssen und sich gleichzeitig jeder sicher fühlen kann. Außerdem wird in diesem Fall, die erste Nacht im Resort nicht in Rechnung gestellt 🙂

Nachhaltigkeit

Die Besitzer der Soneva Resorts, Sonu & Eva, legen ein besonderes Augenmerk darauf, ein Hotelkonzept zu entwickeln, welches sowohl nachhaltig ist, sich jedoch trotzdem mit smartem Luxus verbindet. Die Gäste sollen sich wieder mit der Natur verbinden und einen ruhigen und entspannten Lebensstil genießen.

Alle Soneva Resorts haben eine eigene Recycling-Station, um so viel Müll wie möglich zu recyceln, welcher im Resort produziert wurde. Das nachhaltige Konzept beinhaltet außerdem einen Garten, in welchem Früchte, Kräuter und Gemüse für die Restaurants angebaut werden. Es wird darauf geachtet, so wenig wie möglich zu importieren, um den Einfluss auf die Natur zu minimieren und ihr gleichzeitig so viel wie möglich zurückzugeben. Im Soneva Fushi wird daher auf das für die Tropen typische versprühen von Insekten-Spray im Resort verzichtet und auf eine nachhaltige Methode zurückgegriffen, um den Mosquitos Einhalt zu bieten. Dafür gibt es im Resort einen Biologen, welcher Fallen im Gelände installiert, welche die Mückenpopulation eindämmen, ohne dabei anderen Insekten zu töten und das Ökosystem zu belasten. Aus diesem Grund kann auf der Insel eine blühende Natur erlebt werden, mit Libellen, den verschiedensten Vögeln und Fledermäusen.

Unterwasserwelt

Wie für das Baa Atoll typisch, kann um die Insel herum eine florierende und artenreiche Unterwasserwalt beobachtet werden, da das Soneva Fushi ein tolles Hausriff hat. Auf der Sonnenuntergangs-Seite der Insel kann am späten Nachmittag täglich eine Schule von Delfinen beobachtet werden. Der beste Aussichtspunkt, um die Tiere zu sehen, ist der Turm der Wasserrutsche am “Out of the Blue” Restaurant.

Während deines Aufenthalts kann ich dir wärmstens einen Schnorcheltrip zum naheliegenden Schildkröten-Punkt empfehlen. Außerdem kannst zu von etwa Juni bis November ein ganz besonderes Naturschauspiel erleben: In der Weltkulturerbe Bucht Hanifaru Bay lässt sich jährlich die weltweit größte Population an Mantas beobachten.

Die Villen

Keine Strandvilla gleicht im Soneva Fushi der anderen. Zwar sind alle im gleichen Stil mit vielen Naturmaterialien wie Holz gebaut, jedoch haben sie jeweils ein einzigartiges Konzept. Die Hälfte der Villen befinden sich auf der Sonnenaufgangs-Seite der Insel und die andere Hälfte hat einen Blick auf den Sonnenuntergang im Westen. Die Westseite ist außerdem der ideale Ausgangspunkt zum Schnorcheln und vom weißen Sandstrand schaut man auf die einheimische Insel Eydhafushi, welche nur 650m entfernt ist. Wer mehr Privatsphäre bevorzugt, sollte daher eher die Sonnuntergangsseite wählen, welche einen endlosen Blick auf den Ozean bietet.

Unsere Crusoe Suite mit Pool

Diese Villa mit Blick auf den Sonnenuntergang, ist auf zwei Etagen aufgeteilt und hat das größte und beeindruckendste Badezimmer, welches ich je gesehen habe. Eine hölzerne Wendeltreppe führt hinauf zum großen Schlafzimmer und der Terrasse mit Meerblick. Der Außenbereich verfügt außerdem über einen privaten Pool und natürlich den direkten Strandzugang. Außerdem befindet sich in der Villa neben einem zweiten Schlafzimmer auch ein kleines Fitnessstudio sowie eine Küche mit Weinkühlschrank und Minibar.

Die neuen Water Retreat Villas

Die ersten Wasservillen im Soneva Fushi wurden erst im Herbst 2020 eröffnet. Wir hatten die Möglichkeit eine der traumhaften One-Bedroom-Wasservillen anzuschauen. Für Familien gibt es außerdem auch Villen mit zwei Schlafzimmern. Die Water Retreat Villas erinnern an einen Spielplatz für Erwachsene. Im Inneren sind sie in warmen Holztönen gestaltet und von jeder Ecke der Zimmer lässt sich der Meerblick genießen. Außen verfügt die über eine riesige Terrasse mit Infinity-Pool und eine eigene Wasserrutsche, welche ins Meer führt. Die perfekte Villa, um den Ozean zu genießen und zu entspannen.

Soneva in Aqua

Vor der Insel des Soneva Fushi befindet sich eine Yacht, welche nicht nur für Sonnenuntergangs-Ausfahrten gebucht werden kann, sondern auch für mehrere Tage auf dem Ozean. Die Yacht ist extrem luxuriös und gleicht von der Ausstattung den Villen an Land. Es gibt zwei Schlafzimmer – eines davon verfügt sogar über einen Jacuzzi – Badezimmer mit Duschen, eine Lounge, Küche, Büro, Sonnendeck und vieles mehr, welche einen Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Die Übernachtung auf der Yacht beinhaltet All-Inclusive Verpflegung mit einem eigenen Koch und sogar einem Masseur.

Frühstück  & Restaurants

Healthy breakfast

Das Frühstücksbüffet des Soneva Fushi ist wohl die beste Art, um in den Tag zu starten. Alles dreht sich um leckere und frische Speisen mit zahlreichen gesunden Optionen. Das Buffet ist in einzelne Räume und Kochstationen unterteilt und weiterhin kann von einem Menü am Tisch bestellt werden. Mein Highlight war es, die verschiedenen gesunden Wahlmöglichkeiten auszutesten, wie ayurvedische Mixturen, ein hausgemachter Sud aus Wurzeln, um das Immunsystem zu stärken und die verschiedensten tropischen Früchte. Egal ob du ein leichtes oder ein Genießer-Frühstück bevorzugst – das Soneva Fushi lässt keine Wünsche offen.

Out of the Blue

Mein liebstes Restaurant auf der Insel ist das Out of the Blue, welches asiatische Küche und frische Meeresfrüchte serviert. Außerdem gibt es hier die besten Cocktails und leichte Speisen zum Lunch. Das Restaurant befindet sich über dem Wasser mit Hängematten zum entspannen. Mehrere Sonnenliegen und natürlich die ikonische Wasserrutsche machen das Out of the Blue zum perfekten Spot, um einen sonnigen Tag zu genießen.

So Guilty

Typisch für die Soneva Hotels, ist, dass sie über gekühlte Räume verfügen, welche mit hausgemachten Eis sowie Pralinen für die Gäste ausgestattet sind. Hier kannst du den ganzen Tag kostenlos deinen süßen Gelüsten nachgeben! Und das Beste: Im Soneva Fushi gibt es sogar gleich zwei dieser paradiesischen Räume 🙂

Shades of Green

Das Shades of Green ist die perfekte Wahl für ein besonderes Dinner-Erlebnis. Es beginnt mit einer Führung durch den Garten des Soneva Fushi, während verschiedene Getränke und Snacks probiert werden, welche aus frisch gepflückten Zutaten hergestellt wurden. Danach wird in einer romantischen Atmosphäre ein veganes fünf Gänge-Menü serviert. Weder mein Ehemann, noch ich, ernähren uns  vegan, doch der Geschmack jedes einzelnen Gerichts hat uns sprachlos gemacht! Es war unser schönstes Dinner-Erlebnis während unseres Aufenthalts im Soneva Fushi!

RÉSUMÉ

Das Soneva Fushi ist definitiv kein gewöhnliches Resort auf den Malediven! Es fühlt sich viel mehr wie eine Gemeinschaft an, in welcher der Alltag und Stress für einige Tage vergessen werden kann, um dieses nachhaltige und luxuriöse Utopia zu genießen! Der Service sowie Aufenthalt eines jeden Gastes wird komplett personalisiert- angefangen bei der Anreise bis zur Abreise. So wird jeder Wunsch der Gäste erfüllt und ein unvergleichliches Erlebnis auf den Malediven geschaffen.

Save this post on Pinterest to find it back later!

Wir hatten einen gesponserten Aufenthalt im Soneva Fushi.

post a comment